Spiel vom 19. September 2021

TSV Laichingen - SGM Nellingen/Aufhausen (Reserve) 3:2

Am Sonntag ging es für die bisher noch ungeschlagene Reserve der SGM Nellingen/Aufhausen auswärts gegen den TSV Laichingen. Dementsprechend hoch waren auch die Erwartungen vor dem Spiel. Auch fand man schnell gut ins Spiel und erarbeitet sich immer wieder gute Chancen. Allerdings wurde der gute Start schnell zunichte gemacht, nachdem dem TSV Laichingen in der 25. Minuten das 1:0 nach einem stark geschossenen Freistoß gelang. Trotzdem ließ man sich nicht beirren und spielte weiter zielstrebig nach vorne. So gelang Marcel Biler noch vor der Halbzeit der Ausgleich zum 1:1. Doch nach der Halbzeitpause musste man wieder früh einen Dämpfer hinnehmen. So trafen die Gegner in der 58. und 64. Minute mit einem klassischen Doppelschlag zum 2:1 und 3:1. Danach schien das Spiel erst einmal entschieden, zumal die SGM immer wieder klare Chancen vergab. Erst in der 85. Minute gelang der längst überfällige Anschlusstreffer durch einen Kopfball von Jonas Seybold. Dieser Treffer kam leider zu spät und der TSV Laichingen schaffte es die knappe 3:2 Führung über die Zeit zu retten.

TSV Laichingen - SGM Nellingen/Aufhausen 2:4

Nachdem letzte Woche der erste Punkt der Saison eingefahren werden konnte sollten nun beim Gastspiel in Laichingen weitere folgen. Auch der Gastgeber war bis dato nicht sonderlich erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet und so war zu erwarten, dass beide Mannschaften von Beginn an konzentriert spielen würden. Allerdings konnte unsere SGM den besseren Start für sich verbuchen und so war bereits nach einer Minute Michael Scheifele vor dem gegnerischen Gehäuse in aussichtsreicher Position aufgetaucht, konnte die Chance aber leider nicht nutzen. In dieser Phase wurden mehrere Torchancen erspielt welche aber nicht verwertet werden konnten und so wurde unser Torspieler mit einem verdeckten Schuss aus dem Halbfeld überrascht und konnte in der 18. Minute die Führung für den TSV Laichingen nicht verhindern. Nach diesem Treffer waren unsere Jungs aber keineswegs geschockt und es wurde weiterhin nach vorne gespielt, leider wurde noch vor der Pause unser Stürmer mit unfairen Mittel am Abschluss gehindert und der fällige Elfmeter wurde vom Unparteiischen nicht gewährt was den 1:0 Pausenstand bedeutete. Nach der Pause startete die SGM wieder druckvoll und wurde in der 69. Minute nach einem Freistoß mit dem Ausgleich durch Andreas Hörsch belohnt. Nun hatte die SGM endgültig Oberwasser gewonnen und Jonas Hezler erzielte innerhalb kürzester Zeit nach Vorlagen von Manuel Honold und Sebastian Junginger die Treffer zwei und drei für unsere Mannschaft. Doch leider konnte der TSV Laichingen nach einem missglückten Rückpass kurz vor Ende nochmals auf 2:3 verkürzen und witterte etwas Morgenluft doch Moritz Stäb lies diese Hoffnung mit einer grandiosen Vorlage auf Tobias Bollinger zum 2:4 gleich wieder schwinden. Der Sieg war in dieser Höhe redlich verdient zumal der Schiri in der Schlussphase erneut einen Strafstoß nach einem Faul an Tobias Bollinger verwehrte.

Vorschau:

So. 26.09.2021 13:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SSC Stubersheim (Reserve)

So. 26.09.2021 15:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SSC Stubersheim

Back to Top