Aktuelles

Bericht Hauptversammlung, 08.03.2024 SV Aufhausen

Der Sprecher der Vorstandschaft des SV Aufhausen 1951 e.V. Aldo Randazzo begrüßte alle ca. 70 anwesenden Mitglieder zur 73. ordentlichen Hauptversammlung. Außerdem konnte er den Ehrenvorsitzenden Arnold Herzog, Ortsvorsteher Helmut Wörz und Jörg Allmendinger vom Turngau Staufen begrüßen.

Nach dem Totengedenken für die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder fuhr Daniela Brüstle mit den Ehrungen fort. In diesem Jahr wurden Georg Bosch und Roland Fischer für die 60-jährige Mitgliedschaft geehrt, dies beinhaltet somit die Ernennung zum Ehrenmitglied. Für die 50-jährige Mitgliedschaft wurde Christian Gäßler mit der goldenen Ehrennadel geehrt. Insgesamt 10 Mitglieder wurden mit der silbernen Ehrennadel für die 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Harald Häberle, Tim Braitinger, Helmut Feil, Sven Gösele, Ilona Hagmeier, Alexander Vater, Markus Mack, Harald Steck, Heike Wittlinger und Sven Wörz. Zum Schluss wurden für die 25-jährige Mitgliedschaft Wilfried Böhme, Kai Eberhard, Patrick Lauber, Jana Maurer, Michael Werner und Verena Schmid geehrt.

Beim nächsten Tagesordnungspunkt berichtete der Vorsitzende Sport, Aldo Randazzo, von der leicht angestiegenen Mitgliederentwicklung. Er appellierte an die Versammlung, dass es wichtig ist, das ehrenamtliche Engagement zu fördern, um die Einzelnen zu entlasten und die Identifikation mit dem Verein zu stärken. Aldo Randazzo verkündete, dass er nach ca. 13 Jahren zum 31.03.2024, aufgrund der Vergrößerung seines beruflichen Verantwortungsbereichs und privater Veränderung und Verantwortung, sein Amt niederlegt. Er hat bei Projekten wie dem Neubau der Sport- und Kulturhalle, an der Gründung der Spielgemeinschaft im Aktiven Bereich und an vielen weiteren mitgewirkt.

Im Anschluss folgte der Bericht der Vorsitzenden wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs. Annette Aigner berichtete von erfolgreichen Veranstaltungen, wie dem Vatertagshock oder der Theaterauftritte. Sie dankte allen Helfern, die bei der Organisation und Durchführung aller Arbeitsdienste etc. geholfen haben.

Hans-Jürgen Aigner, Vorsitzender Vereinsfinanzen, konnte mitteilen, dass das Vereinsvermögen zum letzten Jahr wieder angestiegen ist, und der SV Aufhausen e.V. eine sehr gute Liquidität besitzt. Hans-Jürgen Aigner bedankte sich im Namen der Vorstandschaft bei Aldo Randazzo für die 13-jährige Tätigkeit zum Wohle des SV Aufhausen. Nach § 15 der Satzung wird beim Ausscheiden eines Vorstandsmitglieds ein neuer Sprecher bis zur nächsten Hauptversammlung bestimmt. Hans-Jürgen Aigner dankte Sven Weißbach, der bereit ist diese Aufgabe zu übernehmen. Somit konnte Sven Weißbach zum Vorstand Sport ernannt werden.

Anschließend wurde mit dem Tagesordnungspunkt 10 fortgefahren, da auch dieses Mal wieder einige junge Sportler der Abteilung Sportakrobatik anwesend waren. Heinz Kaufmann berichtete über die erfolgreiche Teilnahme an der Baden-Württembergischen Meisterschaft der Meisterklasse in Mergelstetten. Hier hat das Trio Fabienne Berier, Hannah Pfizenmaier und Maria Ruhland den 23. Platz belegt. Das Damenpaar Iva Kovacevic und Lotta Kuhn konnten Platz 26 belegen. Außerdem nahm er mit einigen seiner Sportler an der Baden-Württembergischen Meisterschaft Schüler und Junioren 1 in Kirchberg teil. Dort belegten Elea Beinhardt und Emma Wenzel den 8. Platz. Das Trio Mia Esslinger, Anja Fritz und Emma Thierer konnten Platz 6 belegen. Mattea Beinhardt, Jessica Götz und Emely Weber belegten einen sehr guten 5. Platz. Das Damenpaar Elea Beinhardt und Emma Wenzel und das Trio Jessica Götz, Mattea Beinhardt und Emely Weber nahmen ebenfalls an der Württembergischen Meisterschaft in Grafenau statt. Hier konnte das Damenpaar den 8. Platz belegen und das Trio Platz 2. Neben den Wettkämpfen haben die Sportler für Auftritte wie bspw. beim Vatertag oder in der AWO in Nellingen trainiert. Neben den sportlichen Aktivitäten wurde wieder eine Weihnachtsfeier mit Fackelwanderung und Übernachtungsparty in der Sport- und Kulturhalle organisiert.

Im Bericht der Abteilungsleiterin Fußball Aktive Damen gab Laura Dreher einen kurzen Rückblick auf die Saison 2022/ 2023, die auf Platz 4 beendet wurde. In der aktuellen Saison 2023/ 2024 steht die Damenmannschaft aktuell auf Platz 1. Laura Dreher ehrte Christine Kruschina für 255 Spiele, Annika Honold für 150 Spiele, Anja Brüstle für 150 Spiele und Paula Aigner für 100 Tore. Die Damenmannschaft hat aktuell einen sehr großen Kader von insgesamt 31 Spielerinnen. Umso erfreulicher ist es, dass Harald Häberle als Co-Trainer unterstützt. Somit konnte Laura Dreher von positiven Aussichten für die Rückrunde berichten.

Der Abteilungsleiter Patrick Fink fuhr mit dem Bericht der Aktiven Herren fort. Er teilte mit, dass die Saison 2022/ 2023 von der Reservemannschaft auf Platz 5 beendet wurde und die erste Mannschaft den 7. Platz belegte. Nach der Saison trennte sich die Spielgemeinschaft im beidseitigen Einverständnis von Trainer Thomas Schmid. Auf der Suche nach einem neuen Trainer kristallisierte sich Hannes Freundorfer als Favorit heraus. Mit ihm wurde dann auch die neue Saison begonnen. Als Trainer der Reservemannschaft konnte Manuel Honold gewonnen werden. Über die Winterpause belegte die erste Mannschaft den 3. Platz und die Reservemannschaft den 4. Platz. Patrick Fink lud alle herzlich dazu ein am 20.07.2024 am Beachvolleyball-Turnier teilzunehmen.

Beim Bericht des Abteilungsleiters Fußball – AH, berichtete Sven Weißbach stellvertretend für Michael Beinhardt von einer leicht ansteigenden Trainingsbeteiligung. Er bedankte sich bei allen Helfern, die am Elfmeterturnier tatkräftig mitgeholfen haben.

Aldo Randazzo erläuterte im Bericht des Abteilungsleiters Jugend, dass alle Jugendbereiche qualitativ und quantitativ sehr gut aufgestellt sind. Es können in allen Altersbereichen Mannschaften gemeldet werden. Er dankte allen Trainern und Helfern, die im Jugendbereich aktiv sind.Zum Schluss appellierte Aldo Randazzo an alle Mitglieder, dass in diesem Bereich noch ein Jugendleiter fehlt.

Im Bereich Group Fitness berichtete Laura Dreher über die verschiedenen Übungseinheiten. Die Abteilung Group Fitness nahm im Jahr 2023 wieder am Frauenlauf in Ulm teil.

Robert Simon, Abteilungsleiter Volleyball, rief dazu auf, dass gerne weitere Sportler ins Training reinschnuppern dürfen. Aktuell schwankt die Teilnehmerzahl stark. Auch neben dem Volleyball gab es Aktivitäten, wie das Wintergrillen oder eine Weihnachtsfeier.

Im Bericht der Kassenprüfer berichtete Hansjörg Dreher, dass die Kassenprüfung wieder satzungsgemäß stattgefunden hat. Es gab keine Beanstandungen, alle Belege und Kontoauszüge lagen vor und die Buchungen wurden zeitlich und sachlich ordnungsgemäß verbucht.

Die Entlastungen nahm Ortsvorsteher Helmut Wörz vor. Er konnte die Vorstandschaft einstimmig en bloc entlasten.

Gegen 21:30 Uhr wurde die Hauptversammlung traditionell mit dem Vereinslied „Blau und Weiß“ beendet.

Schriftführerin Daniela Brüstle

Unser Fanshop geht online

Für alle Sportfreunde, die nicht genug vom SVA bekommen können: Seit November 2023 haben wir unseren eigenen Fanshop.

teaser marketing v1 teaser marketing v2  teaser marketing v3

Schaut mal rein unter: https://sv-aufhausen.fan12.de

Das Beste zum Start: In den ersten 14 Tagen gibt es einen Eröffnungsrabatt in Höhe 15% auf den Gesamtbetrag. Dazu einfach bei der Bestellung den Gutscheincode "start15-18808" eingeben.

Reha Sport des SV Aufhausen 1951 e.V. - Komm vorbei!

Reha-Sport ist eine Gesundheitsleistung, welche in Form von sportlichen und gezielten Übungen in der Gruppe stattfindet. Ziel ist es, Menschen mit körperlichen Einschränkungen wieder in das Alltags-und Berufsleben einzugliedern und die Lebensqualität zu verbessern. Reha-Sport wird vom Haus-oder Facharzt verordnet und die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Die Kurse finden mittwochs von 9.00-10.00 Uhr und von 17.00-18.00 Uhr in der Sporthalle Aufhausen statt und werden von unserer Physiotherapeutin Annette Jäger durchgeführt. Weitere Infos hierzu unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 015202912795.

Back to Top