Aktive Herren

Das sind wir!!!!

Aktive Herren der Spielgemeinschaft Nellingen/ Aufhausen:

Hintere Reihe beginnend von links: Frank Walthelm, Tobias Ströhle, Co-Trainer Stefan Lehner, Marco Hezler, Christian Fielker, Matthias Thiede, Jonas Eberhardt, Moritz Stäb, Fabian Notz, Tobias Bollinger

Mittlere Reihe beginnend von links: Abteilungsl. Gerd Junginger, Abteilungsl. Peter Kaißer, Sebastian Junginger, Torwarttrainer Sebastian Eckle, Co-Trainer Stephan Schmunk, Luca Hosemann, Felix Eckle, Andreas Ziegler, Kai Eberhard, Andreas Hörsch, Pascal Fink, Florian Goll, Alexander Scheible, Manuel Honold, Patrick Fink, Abteilungsl. Matthias Fink, Abteilungsl. Steffen Böhringer, Trainer Thomas Schmid

Vordere Reihe beginnend von links: Jan Wittlinger, Marcel Biler, Lukas Jäger, Jan Röder, Sven Böhmert, Luca Kohn, Jan Weißbach, Stefan Appel, Simon Pfleghaar

Mannschaftsbild aktive Herren Seite

Training: Im wöchentlichen Wechsel zwischen Nellingen und Aufhausen.

Trainingstage: Dienstag + Freitag von 19:00 – 20:30 Uhr

 

Abteilungsleiter Fußball SV Aufhausen: Gerd Junginger (Tel. 0176 / 349 639 25) und Peter Kaißer (Tel. 0163 / 207 51 47)

Abteilungsleiter Fußball SG Nellingen: Steffen Böhringer (Tel. 0170 / 880 50 81) und Matthias Fink (Tel. 0171 / 435 19 54)

 

Spiel vom 17. Oktober 2021

FC Blautal : SGM Nellingen/Aufhausen (Reserve) 1:1

Am Sonntag musste die Reserve der SGM Nellingen/Aufhausen auswärts gegen den FC Blautal ran. Trotz eines deutlichen Übergewichts an Ballbesitz und Ecken schaffte es die SGM nicht diese Überlegenheit in Torchancen umzumünzen. Erst in der 34. Spielminute eroberte David Ginger, nach gutem Pressing den Ball, und schloss selbst eiskalt zum 0:1 ab. Allerdings gelang es auch danach nicht weitere klare Chancen heraus zu spielen. Somit ging man mit einer knappen aber verdienten Führung in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter, beide Mannschaften taten sich enorm schwer klare Chancen heraus zu spielen. In der 57. Minute rutschte der Torspieler der SGM Luca Kohn beim Versuch den Ball zu klären weg und der Stürmer des FC Blautal musste nur noch ins leere Tor einschieben. Zwar erhöhte die SGM danach noch einmal den Druck nach vorne, die ganz klaren Torchancen blieben allerdings aus. So musste man ein ärgerliches 1:1 Unentschieden hinnehmen, in einem Spiel, welches man eigentlich immer unter Kontrolle hatte.

FC Blautal : SGM Nellingen/Aufhausen 3:3

Der FC Blautal erwischte den besseren Start und spielte druckvoll auf das Tor der SGM, was dann auch zu der schnellen 1:0 Führung in der 5. Minute führte. Die SGM ließ sich durch den frühen Rückstand aber nicht aus dem Konzept bringen und konnte in der 12. und 16. Minute den Rückstand in eine Führung drehen. Beide Tore erzielte Jonas Hezler, dass 1:1 durch einen Kopfball unter die Latte und das 1:2 durch eine Einzelaktion bei der er seine Geschwindigkeit gegen die Abwehr der Heimmannschaft nutzen konnte. Bis zur Halbzeit war es dann ein ausgeglichenes Spiel. Im zweiten Durchgang erwischte dann die SGM den besseren Start und erzielte in Folge eines Eckballs durch Sebastian Junginger das 1:3. Leider brachte diese 2 Tore Führung nicht die erwünschte Ruhe ins Spiel der SGM. Das Ergebnis waren 2 Tore des FC Blautal in der 59. und 66. Minute und somit der 3:3 Ausgleich. Der Gastgeber war im weiteren Verlauf auch spielbestimmend und die SGM war nur durch vereinzelte Konter oder Standardsituationen gefährlich. Am Ende konnte aber kein Team mehr den entscheidenden Treffer zum Sieg erzielen.

Vorschau:

So. 24.10.2021 13:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SV Feldstetten (Reserve)

So. 24.10.2021 15:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SV Feldstetten

Spiel vom 10. Oktober 2021

SGM Nellingen/Aufhausen : SV Westerheim II (Reserve) 4:4

Nach zuletzt zwei spielfreien Wochen für die Reservemannschaft der SGM, waren die Jungs umso motivierter einen Sieg gegen die Mannschaft von Westerheim zu erlangen. Spielfreudig und kompakt wurde begonnen was auch gleich belohnt wurde. Markus Hof erzielte mit einem platzierten Weitschuss das 1:0. Diese Führung hielt leider nicht lang, nach einem Freistoß glichen die Gäste sofort wieder aus. Doch schon wenig später durften die Heimfans wieder jubeln als Patrick Fink das 2:1 erzielte. Aber in diesem zerfahren Spiel hielt leider diese Führung wiederum nicht lange als die Gäste durch zwei Standardsituationen sogar in Führung gehen konnten und somit 2:3 in der Halbzeitpause vorne lagen. Nach dem Seitenwechsel ging es nicht weniger offensiv weiter und der erneute Ausgleich wurde von Christian Fielker untermauert. Das 3:4 der Gästemannschaft musste eine gute viertel Stunde vor Schluss hingenommen werden und so wurde es nochmals eine hitzige Schlussphase mit einigen guten Chancen auf beiden Seiten. Doch in der Nachspielzeit glich die Heimmannschaft, durch einen Elfmeter, welchen Stefan Appel souverän verwandelte, aus. In einem hitzigen und immer spannend Spiel durften sich die Zuschauer viele Tore und auch gute Chancen ansehen und am Ende mit einem gerechten 4:4 Unentschieden zufrieden geben.

SGM Nellingen/Aufhausen : SV Westerheim II 3:0

Die SGM startete gut in die Partie und hatte bereits nach zwei Minuten die erste Großchance die aber leider ungenutzt blieb. Aber die SGM musste nicht lange auf den Führungstreffer warten, bereits in der 15. Minute erzielte Philipp Frasch mit einem schönen Weitschuss das 1:0. Leider konnte die SGM weitere gute Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen und so ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte dauerte es nur bis zur 53. Minute ehe das Pressing der SGM einen Fehler der Gäste erzwang und Sebastian Junginger auf 2:0 erhöhen konnte. In der Folge übernahm der SV Westerheim II das Spiel, konnte die Überlegenheit aber nicht in gefährliche Abschlüsse umwandeln. So konnte Jonas Hezler in der 76. Minute einen Konter zum 3:0 für die SGM im Tor unterbringen. Die restlichen Minuten der Partie waren von vielen Fouls und gelben Karten durchzogen, wobei auch beide Mannschaften jeweils eine Gelb-Rote Karte erhielten. Somit endete das Spiel mit 3:0 und die SGM konnte sich über den dritten Sieg in Folge freuen.

Vorschau:

So. 17.10.2021 13:00 Uhr FC Blautal : SGM Nellingen/Aufhausen (Reserve)

So. 17.10.2021 15:00 Uhr: FC Blautal : SGM Nellingen/Aufhausen

Spiel vom 26. September 2021

SGM Nellingen/Aufhausen - SSC Stubersheim (Reserve) 3:0

Leider konnte der Gast auf Grund zahlreicher verletzter Spieler keine Mannschaft stellen und so wurde dieses Spiel mit einem Sieg für unsere Jungs gewertet.

 

SGM Nellingen/Aufhausen - SSC Stubersheim 4:0

Bereits in der Anfangsphase war deutlich zu spüren, dass die SGM das Spielgeschehen kontrollieren wollte und so entstand durch ein gutes Stellungsspiel und Übersicht eine spielerische Überlegenheit. Doch wollte der Führungstreffer trotz aussichtsreicher Chancen nicht fallen und so ging es mit einem Spielstand von 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte dauerte es nur wenige Minuten ehe sich Tobias Bollinger nach Vorlage von Manuel Honold zum ersten Mal an diesem Tag in die Torschützenliste zum 1:0 eintragen konnte. Kurze Zeit später wurde Jonas Hezler im Strafraum zu Fall gebracht und der Unparteiische zeigte folgerichtig auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tobias Bollinger sicher und konnte die Führung auf 2 Tore ausbauen. Dieser Vorsprung war zu diesem Zeitpunkt verdient da der SSC Stubersheim seinerseits kaum Offensivaktionen kreieren konnte und so wurden unsere Jungs in der 70. Minute nach Vorarbeit von Tobias Bollinger mit dem 3:0 durch Michael Scheifele belohnt. Kurz vor Abpfiff lies Tobias Bollinger den 3 Streich folgen und konnte den verdienten 4:0 Entstand markieren.

Vorschau:

So. 03.10.2021 spielfrei

So. 10.10.2021 13:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SV Westerheim II (Reserve)

So. 10.10.2021 15:00 Uhr: SGM Nellingen/Aufhausen : SV Westerheim II

Spiel vom 19. September 2021

TSV Laichingen - SGM Nellingen/Aufhausen (Reserve) 3:2

Am Sonntag ging es für die bisher noch ungeschlagene Reserve der SGM Nellingen/Aufhausen auswärts gegen den TSV Laichingen. Dementsprechend hoch waren auch die Erwartungen vor dem Spiel. Auch fand man schnell gut ins Spiel und erarbeitet sich immer wieder gute Chancen. Allerdings wurde der gute Start schnell zunichte gemacht, nachdem dem TSV Laichingen in der 25. Minuten das 1:0 nach einem stark geschossenen Freistoß gelang. Trotzdem ließ man sich nicht beirren und spielte weiter zielstrebig nach vorne. So gelang Marcel Biler noch vor der Halbzeit der Ausgleich zum 1:1. Doch nach der Halbzeitpause musste man wieder früh einen Dämpfer hinnehmen. So trafen die Gegner in der 58. und 64. Minute mit einem klassischen Doppelschlag zum 2:1 und 3:1. Danach schien das Spiel erst einmal entschieden, zumal die SGM immer wieder klare Chancen vergab. Erst in der 85. Minute gelang der längst überfällige Anschlusstreffer durch einen Kopfball von Jonas Seybold. Dieser Treffer kam leider zu spät und der TSV Laichingen schaffte es die knappe 3:2 Führung über die Zeit zu retten.

TSV Laichingen - SGM Nellingen/Aufhausen 2:4

Nachdem letzte Woche der erste Punkt der Saison eingefahren werden konnte sollten nun beim Gastspiel in Laichingen weitere folgen. Auch der Gastgeber war bis dato nicht sonderlich erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet und so war zu erwarten, dass beide Mannschaften von Beginn an konzentriert spielen würden. Allerdings konnte unsere SGM den besseren Start für sich verbuchen und so war bereits nach einer Minute Michael Scheifele vor dem gegnerischen Gehäuse in aussichtsreicher Position aufgetaucht, konnte die Chance aber leider nicht nutzen. In dieser Phase wurden mehrere Torchancen erspielt welche aber nicht verwertet werden konnten und so wurde unser Torspieler mit einem verdeckten Schuss aus dem Halbfeld überrascht und konnte in der 18. Minute die Führung für den TSV Laichingen nicht verhindern. Nach diesem Treffer waren unsere Jungs aber keineswegs geschockt und es wurde weiterhin nach vorne gespielt, leider wurde noch vor der Pause unser Stürmer mit unfairen Mittel am Abschluss gehindert und der fällige Elfmeter wurde vom Unparteiischen nicht gewährt was den 1:0 Pausenstand bedeutete. Nach der Pause startete die SGM wieder druckvoll und wurde in der 69. Minute nach einem Freistoß mit dem Ausgleich durch Andreas Hörsch belohnt. Nun hatte die SGM endgültig Oberwasser gewonnen und Jonas Hezler erzielte innerhalb kürzester Zeit nach Vorlagen von Manuel Honold und Sebastian Junginger die Treffer zwei und drei für unsere Mannschaft. Doch leider konnte der TSV Laichingen nach einem missglückten Rückpass kurz vor Ende nochmals auf 2:3 verkürzen und witterte etwas Morgenluft doch Moritz Stäb lies diese Hoffnung mit einer grandiosen Vorlage auf Tobias Bollinger zum 2:4 gleich wieder schwinden. Der Sieg war in dieser Höhe redlich verdient zumal der Schiri in der Schlussphase erneut einen Strafstoß nach einem Faul an Tobias Bollinger verwehrte.

Vorschau:

So. 26.09.2021 13:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SSC Stubersheim (Reserve)

So. 26.09.2021 15:00 Uhr SGM Nellingen/Aufhausen : SSC Stubersheim

Spiel vom 12. September 2021

SGM Nell./Aufh. - RSV Ermingen (Reserve) 0 : 0

Im dritten Saisonspiel ging es für die Reserve der SGM Nellingen/Aufhausen gegen den RSV Ermingen. Auf Grund mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle, sowohl in der ersten Mannschaft als auch in der Reserve war der Kader erneut eher schwach besetzt. Allerdings konnte dies auch dieses Mal wieder durch Kampfgeist und einer hohen Laufbereitschaft kompensiert werden. So konnte man sich in der ersten Halbzeit immer wieder Chancen herausspielen. Auch die ebenfalls starke Reserve von Ermingen kam immer wieder gefährlich vors Tor. Beiden Teams gelang es in der ersten Halbzeit aber nicht die Kugel zu versenken und so ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte verlor das Spiel allerdings spielerisch an Qualität und es gab kaum noch Torraumszenen. Gegen Ende machte der Gast noch einmal Druck und versuchte doch noch den Führungstreffer zu erzielen, allerdings fehlten ihnen die spielerischen Mittel um die stark verteidigende Abwehr der SGM zu knacken. Das Endergebnis geht aber mit einem 0:0 für beide Mannschaften in Ordnung. Wir hoffen, dass bis zum nächsten Wochenende wieder viele Spieler genesen sind und die Mannschaft verstärken können.

SGM Nell./Aufh. - RSV Ermingen 3:3

Zu Spielbeginn war die SGM deutlich stärker und erspielte sich sehr gute Torchancen. Bereits in der 6. Min. konnte durch den Führungstreffer von Jonas Hezler zum 1:0 der Gast etwas geschockt werden. Genau weitere 6 Minuten später war Michael Scheifele zur Stelle und erzielte das Tor zum 2:0 für die SGM, nun schien der Bann gebrochen und die SGM in eine Drangphase zu kommen. Doch leider kam der RSV Ermingen nun besser ins Spiel und konnte bereits kurze Zeit später unsere Abwehr überwinden und somit den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Unsere Mannschaft versuchte weiterhin nach vorne zu spielen und bekam etwas später einen Elfmeter zugesprochen welcher unglücklicherweise nicht verwandelt werden konnte und so endete der erste Durchgang mit einer knappen Führung für unsere Jungs. Zu Beginn der 2. Halbzeit fand der Gast besser ins Spiel und konnte in der 52. Minute leider nur durch ein Faul in seinen Offensivbemühungen gebremst werden, den fälligen Strafstoß verwandelte der Schütze sicher zum 2:2 Ausgleich. Nun wollten beide Mannschaften den Sieg verbuchen und so entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. In der 71 Minute konnte Marco Hezler nur mit unfairen Mittel im Strafraum gestoppt werden und der Unparteiische zeigte erneut auf den Punkt, der fällige Strafstoß wurde mit Nervenstärke von Michael Scheifele zur 3:2 Führung für die SGM verwandelt. Leider dauerte es aber nur bis zur 75. Minute ehe der RSV Ermingen das nächste Tor erzielte und erneut ausgleichen konnte. Trotz intensiver Bemühungen beider Mannschaften in der Schlussphase endete die Partie mit einem 3:3.

Vorschau:

So. 19.09.21 13:00 Uhr TSV Laichingen : SGM Nell./Aufh. (Reserve)

So. 19.09.21 15:00 Uhr TSV Laichingen : SGM Nell./Aufh.

Spiel vom 29. August 2021

SV Pappelau-Beiningen : SGM Nell./Aufh. (Reserve) 2:7

Im zweiten Saisonspiel der Reserve der SGM Nellingen/Aufhausen ging es gegen den SV Pappelau-Beiningen. Da der Gegner Flex angemeldet hatte (neun gegen neun) ging man mit einem sehr starken Kader in die Partie. Dabei wurde das Team angeführt von Kapitän Alex Scheible, welcher die Mannschaft bereits in der zweiten Minute mit einem gezielten Schuss aus der Distanz in Führung brachte. Schnell war klar, dass das Spiel hauptsächlich in eine Richtung laufen würde. So traf Jan Weißbach schon in der 13. Minute zum 0:2. Das 0:3 schoss Luca Hasemann mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe. Trotz verschossenem Elfmeter brach das Team nicht ein und man spielte sich weiterhin Chancen wie am Fließband heraus. Deshalb war es auch keine große Überraschung, dass man vor der Halbzeit noch das 0:4 und das 0:5 durch Patrick Fink und Sebastian Junginger erzielte. Zur Halbzeit war das Spiel bereits entschieden, doch der Torhunger der Jungs war noch nicht gestillt. Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit traf Jan Weißbach zum 0:6 und zwang kurz danach den Keeper zu einem Fehler, wodurch er sich das 0:7 in der 51. Minute ins eigene Tor legte. Da das Spiel mehr als entschieden war und einige Spieler den Kader der ersten Mannschaft noch ergänzen mussten, wurde sehr viel gewechselt. Unteranderem die Auswechslung, des bis dahin überragend spielenden Alex Scheible brachte etwas Unruhe in die Mannschaft. Dadurch ging die defensive Stabilität verloren und so kam der SV Pappelau-Beiningen durch zwei kleinere Unaufmerksamkeiten noch zu zwei Treffern. Trotz eines nicht gegebenen Elfmeters kurz vor Schluss war der Sieg auch nach dem 2:7 nie in Gefahr und man hätte mit einer normalen Chancenverwertung deutlich höher gewinnen müssen.

SV Pappelau-Beiningen : SGM Nell./Aufh. 3:1

Die erste Mannschaft der SGM wollte nach der bitteren Niederlage gegen Scharenstetten in Pappelau ihren ersten Sieg der Saison einfahren. Nach etwas nervöser Anfangsphase stabilisierte sich die SGM und das Spiel fand viel im Mittelfeld statt. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause in der die SGM verletzungsbedingt den Torhüter wechseln musste. Und es kam noch schlimmer für die SGM als sie in der 52. und 60. Minute nach zwei Eckbällen für den SV Pappelau-Beiningen mit 2:0 in Rückstand geriet. Auch der 2:1 Anschlusstreffer von Moritz Stäb, der nach Flanke von Tobias Bollinger den gegnerischen Keeper mit dem Kopf überwand, konnte kein Comeback der SGM einleiten. Zu allem Überfluss musste die SGM nach einem Konter der Gastgeber das 3:1, zum Endstand, hinnehmen.

 

Vorschau:

So. 05.09.21 spielfrei

So. 12.09.21 13:00 Uhr SGM Nell./Aufh. : RSV Ermingen (Reserve)

So. 12.09.21 15:00 Uhr SGM Nell./Aufh. : RSV Ermingen

Spiel vom 22. August 2021

Saisonauftakt mit einem Derby !!!

SGM Nell./Aufh. : SV Scharenstetten (Reserve) - 1:0

Nachdem leider im letzten Vorbereitungsspiel noch 4 Spieler verletzt wurden, ging unsere Reserve mit einigen Spielern aus der AH an den Start, welche dankbarer Weise immer wieder zur Verfügung stehen. Bereits kurz nach dem Anpfiff konnte Björn Preiß den gegnerischen Torspieler überwinden und den Treffer zum 1:0 erzielen, dies sollte der Mannschaft etwas Sicherheit geben doch wurden im Anschluss die Bälle oft leichtfertig verloren. Jedoch gelangen auch den Gästen keine größeren Chancen und so ging die SGM mit einer 1:0 Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff versuchte der SV Scharenstetten mit allen Mitteln die Niederlage abzuwenden doch mit einer konzentrierten Abwehrleistung und Leidenschaft konnten unsere Jungs den verdienten Sieg einfahren.

 

SGM Nell./Aufh. : SV Scharenstetten - 3:4

Die SGM ging etwas nervös in dieses Derby und so entstand von Anfang an ein etwas zerfahrenes Spiel, welches durch ungenaue Zuspiele geprägt war. Leider konnte der Gast aus Scharenstetten seine ersten Chancen bereits verwerten und ging in der 11. Minute in Führung, um weitere 2 Minuten später bereits den zweiten Streich folgen zu lassen. Im Zeitraum bis zur Halbzeitpause kam die SGM zwar besser ins Spiel, ohne jedoch zwingende Torchancen zu kreieren und so musste kurz vor der Pause noch das 0:3 hingenommen werden. Kurz nach der Pause konnte dann Philipp Frasch mit einem tollen Treffer auf 1:3 verkürzen, was der SGM enormen Antrieb verschaffte und die Hoffnung nochmals steigen ließ. Doch auch der SV Scharenstetten kam zu weiteren Torchancen und so gelang den Gästen leider in der 65. Minute ein weiteres Tor zum 1:4. Nun schien die Entscheidung endgültig gefallen doch die SGM gab weiterhin nicht auf und konnte bereits kurz später durch ein sehenswertes Tor von Steffen Wörtz verkürzen. Nun drückte die SGM nochmals aufs Gas und wurde bereits in der 69. Minute mit einem weiteren Tor durch Michael Scheifele belohnt, leider wollte aber mit der Schlussoffensive der Ausgleich nicht gelingen und so ging der Gast aus Scharenstetten als Sieger vom Platz.

Vorschau:

So. 29.08.21 13:00 Uhr SV Pappelau-Beiningen : SGM Nell./Aufh. (Reserve)

So. 29.08.21 15:00 Uhr SV Pappelau-Beiningen : SGM Nell./Aufh.

Spiel vom 25. Juli 2021

FC Römerstein 2 : SGM Nell./Aufh. 2 -  0:4

FC Römerstein : SGM Nell./Aufh. -  2:5

Vorschau

So. 01.08.21 14:00 Uhr: TSV Albeck 2 : SGM Nell./Aufh. 2

So. 01.08.21 16:00 Uhr TSV Albeck : SGM Nell./Aufh.

Do. 05.08.21 18:30 Uhr SV Ballendorf : SGM Nellingen/Aufhausen

So. 08.08.21 (Pokalspiel) 12:30 Uhr SGM Nell./Aufhausen : TSV Bermaringen 2

So. 22.08.21 SGM Nell./Aufh. : SV Scharenstetten ( 1. Punktspiel )

Back to Top